The German adverb


German adverbs

das Adverb

 

The adverb is an unchanging part of speech which inticates the circumstances of an action (the place where the action is taking place, the time when it is happening, reason, manner etc.)

1. Locative Adverbs:

- they answer the questions: wo? (where?), wohin? (where to?), woher? (from where?)

Examples:

- hier = here

- dort = there

- oben = up

- unten = down

- neben = next to

- links

on the left

- rechts

on the right

- überall

everywhere

- nirgends

nowhere

Examples:

Hier liegt unser Haus. (Here is our house.)

In die Berge, dort finden wir frisches Wasser! (In the montains, there we will find fresh water!)

Oben ist der Himmel, unten ist der Boden. (Up is the sky, down is the earth.)

Neben dem Haus steht ein Baum. (Next to the house lies a tree.)

Links befindet sich die Kirche, rechts befindet sich das Rathaus. (On the left lies the church, on the right lies the town hall.)

In dem Wald gibt es Bäume überall. (In the woods, there are trees everywhere.)

Nirgends findest du so gutes Wasser wie bei uns. (Nowhere will you find such a good water like ours.)

 

The locative adverbs hin and her are used together with movement verbs and they indicate a direction. 

- hin = there

- her = here

Exemple:

Ich gehe hin! (I am going there!); Leg das Heft hin! (Put the notebook there!)

Komm her! (Come here!); Leg das Buch her! (Put the book here!)

The adverbs hin and her composed with ein, aus, unter, auf, über have the following meanings: entering, exiting, going down, going up, crossing.

Examples:

Komm herein! (Come inside!)

Gehe hinaus! (Go out!)

Note: "kommen" is usually constructed with "her" and "gehen" with "hin"

Die Leute sind herüber gekommen. (The people came towards us.)

Kommen Sie herunter! (Get down here!)

Meine Freunde sind schon hinauf gegangen. (My friends went up already.)

etc.

 

2. Temporal adverbs:

- they answer the questions: wann? (when?), wie lange? (how long?), wie oft? (how often?)

Examples:

Temporal adverbs which answer “wann?” (when?):

- jetzt = now

- damals = then

- heute = today

- morgen = tomorrow

- gestern = yesterday

- nie = never

- bald = soon

- später = later

Jetzt muss ich gehen, sonst verpasse ich den Bus! (Now I have to go, otherwise I will miss the bus!)

Damals waren gute Zeiten. (It was a good time then.)

Heute muss ich nicht zu Schule. (I don't have to go to school today)

Morgen haben wir Frei. (Tomorrow we have free.)

Gestern habe ich meine Oma besucht. (I visited my grandmother yesterday.)

Das wird nie functionieren. (This will never work.)

Bald ist die Stunde zu Ende. (The class ends soon.)

Später gibt es Fußball im Fernsehn. (Later there will be football on TV.)

 

Temporal adverbs which answer “wie lange?” (how long?)

- bisher = 'till now

- inzwischen = meanwhile

- immer = always

- allezeit = always

- ewig = forever

Bisher hat keiner Tor geschossen. ('till now no one shot a goal.)

Inzwischen haben wir ein Bier getrunken. (Meanwhile we drank a beer.)

Das wollte ich immer machen. (This is what I always wanted to do.)

Gute Menschen wird es allezeit geben. (There will be always nice people.)

Niemand lebt ewig. (Nobody lives forever.)

 

Temporal adverbs which answer “wie oft?” (how often?)

- einmal = once

- zweimal = twice

- dreimal = three times

...

- vielmals = many times

- oft = often

- selten =  rare

- manchmal = sometimes

Einmal habe ich ein Fenster zerbrochen. (Once I broke a window.)

Ich bin schon zweimal dieses Jahr in Deutschland gewesen. (This year I was already twice in Germany.)

Vielmals habe ich die Schule geschwänzt. (I skipped school many times.)

Oft gibt es streit in unserer Familie. (In our family there are often fights.)

Ich trinke selten Bier, ich mag Wein besser. (I rarely drink beer, I like wine better.)

Manchmal, abends, habe ich Zeit etwas zu malen. (Sometimes, in the evening, I have time to draw something.)

 

3. Modal adverbs:

- they answer the questions: wie? (how?), wieviel? (how much?), auf welche weise? (how?), wie sehr? (how much?)

- gern

with pleasure

- hoffentlich

hopefully

- ziemlich

quite

- etwas

somewhat

- genug

enough

- nur

just

- sehr

very

- mehr

more

- viel

many

- wenig

a bit

- fast

almost

- normalerweise

normally

- glücklicherweise

fortunately

- vielleicht =

 maybe

- wirklich

really

... etc.

Examples:

Ich helfe gern. (I help with pleasure.)

Hoffentlich werden wir es schaffen. (Hopefully we will succeed.)

Es ist ziemlich kalt heute. (It is quite cold today.)

Es geht etwas besser heute. (It goes somwhat better today.)

Wir haben genug heute gearbeitet, jetzt gehen wir ein Bier zu trinken. (We worked enough today, now we will drink a beer.)

Nur ein paar Leute haben es geschafft diesen Berg zu steigen. (Just few people managed to climb this montain.)

Das gefällt mir sehr gut. (I like this very much.)

Immer mehr Leute besuchen unsere Stadt. (More people are visiting out town.)

Ich mag es wenn die Nachbarn nicht so viel Lärm machen. (I like it when the neighbours are not so loud.)

Wo ich arbeite, bekomme ich wenig Geld. (Where I work, I become little money.)

Fast jeden Tag habe ich Kopfschmerzen. (Almost every day I have headaches.)

Normallerweise sollten diese Autos nicht hier stehen. (Normally this cars shouldn't stand here.)

etc.